Formulare und Publikationen zur Grundsteuerreform

Ab jetzt kann Grundsteuerwerterklärung elektronisch abgegeben werden

Bürgerinnen und Bürger mit Grundbesitz im Land Brandenburg müssen bis zum 31. Oktober 2022 für ihre Grundstücke eine Grundsteuerwerterklärung abgeben. Die Erklärung muss grundsätzlich elektronisch übermittelt werden. Das ist im Gesetz so vorgesehen. Dies kann beispielsweise über das kostenfreie Angebot im Online-Finanzamt „Mein ELSTER“ erfolgen. Hier kommen Sie mit diesem Pfad zur Grundsteuerwerterklärung: Elster → Formulare und Leistungen → Alle Formulare → Grundsteuer → Grundsteuer für andere Bundesländer (wenn Ihr Grundstück in Brandenburg liegt).

In Einzelfällen ist die Abgabe in Papierform möglich. Das ist beispielsweise der Fall, wenn dem Erklärungspflichtigen kein Computer und Internetzugang zur Verfügung steht. Für diese Fälle stellen die Finanzämter auch Papiervordrucke und Ausfüllanleitungen zur Verfügung. Nachfolgend stellen wir Ihnen hier die Formulare für Ihre Grundsteuerwerterklärung zum Download zur Verfügung.

Unten stehende Formulare sind am PC ausfüllbar, wenn Sie einen Browser verwenden, der diese Funktion unterstützt (z.B. Microsoft Edge). Wir bitten Sie daher, die Formulare zunächst auszufüllen, erst dann auszudrucken und zu unterschreiben. Bitte beachten Sie die Ausfüllhinweise. Anschließend ist die Erklärung an ihr zuständiges Finanzamt zu senden.

Ab jetzt kann Grundsteuerwerterklärung elektronisch abgegeben werden

Bürgerinnen und Bürger mit Grundbesitz im Land Brandenburg müssen bis zum 31. Oktober 2022 für ihre Grundstücke eine Grundsteuerwerterklärung abgeben. Die Erklärung muss grundsätzlich elektronisch übermittelt werden. Das ist im Gesetz so vorgesehen. Dies kann beispielsweise über das kostenfreie Angebot im Online-Finanzamt „Mein ELSTER“ erfolgen. Hier kommen Sie mit diesem Pfad zur Grundsteuerwerterklärung: Elster → Formulare und Leistungen → Alle Formulare → Grundsteuer → Grundsteuer für andere Bundesländer (wenn Ihr Grundstück in Brandenburg liegt).

In Einzelfällen ist die Abgabe in Papierform möglich. Das ist beispielsweise der Fall, wenn dem Erklärungspflichtigen kein Computer und Internetzugang zur Verfügung steht. Für diese Fälle stellen die Finanzämter auch Papiervordrucke und Ausfüllanleitungen zur Verfügung. Nachfolgend stellen wir Ihnen hier die Formulare für Ihre Grundsteuerwerterklärung zum Download zur Verfügung.

Unten stehende Formulare sind am PC ausfüllbar, wenn Sie einen Browser verwenden, der diese Funktion unterstützt (z.B. Microsoft Edge). Wir bitten Sie daher, die Formulare zunächst auszufüllen, erst dann auszudrucken und zu unterschreiben. Bitte beachten Sie die Ausfüllhinweise. Anschließend ist die Erklärung an ihr zuständiges Finanzamt zu senden.

Formulare zur Grundsteuerwerterklärung

Bitte beachten Sie die Ausfüllanleitungen


Hilfen zum Nachlesen

Klickanleitung für die Erstellung der Grundsteuerwerterklärung mit MeinELSTER Details
Bild vergrößern (Bild: Die neue Grundsteuer. Was Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken und Wohnungen wissen müssen)
Die neue Grundsteuer. Was Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken und Wohnungen wissen müssen Details
Checkliste für Eigentümerinnen und Eigentümer Unbebaute Grundstücke, bebaute Grundstücke, Wohnungseigentum, Erbbaurechte Details
Bild vergrößern (Bild: Titel: Faltblatt: Ihr Finanzamt unterstützt Sie bei der Erstellung eines ELSTERS-Benutzerkontos)
Ihr Finanzamt unterstützt Sie bei der Erstellung eines ELSTERS-Benutzerkontos Details
Richtiges Ausfüllen der Grundsteuerwerterklärung Details
Bild vergrößern (Bild: Die neue Grundsteuer. Was Eigentümerinnen und Eigentümer eines land- oder forstwirtschaftlich genutzten Grundstückes wissen müssen)
Die neue Grundsteuer. Was Eigentümerinnen und Eigentümer eines land- oder forstwirtschaftlich genutzten Grundstückes wissen müssen Details
Checkliste für Eigentümerinnen und Eigentümer von Betrieben der Land- und Forstwirtschaft, land- und forstwirtschaftliche Grundstücke Details

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022
Seite drucken